Verkehrsrowdies bei der Feuerwehr

Verkehrsrowdies bei der Feuerwehr

Rülzheim (red) – Auf der Fahrt zum Feuerwehrgerätehaus enttarnen sich immer mehr Feuerwehrleute als Verkehrsrowdies. Um zum Gerätehaus im Nordring zu gelangen, durchqueren viele Feuerwehrleute mit ihren privaten Fahrzeugen die Bachgasse, welche eine ausgeschilderte 30er-Zone und eine Einbahnstraße ist.

Uns ist aufgefallen, das die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit (30Km/h) von einigen Feuerwehrleuten weit über das Doppelte überschritten wird. Besonders aufgefallen sind uns dabei 2 Fahrzeuge, die sich regelrecht ein Wettrennen leisten, nach dem Motto: Wer ist am schnellsten im Einsatzfahrzeug.


Eine Geschwindigkeitsüberschreitung in der 30er Zone kann teuer werden. Erst recht, wenn noch Punkte in Flensburg oder gar ein Fahrverbot hinzukommen. Bereits 50 in der 30er Zone kostet den Verkehrssünder 35 Euro. Wurden Sie jedoch in der 30-Zone mit 60 geblitzt, erwartet Sie bereits ein Punkt in Flensburg.

https://www.bussgeldkatalog.org/30-zone/
Facebook Kommentare
Datenschutz
Ich, Andre Braselmann (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Andre Braselmann (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.