Notpflegestation eingerichtet - Brechtel: Vorsorgemaßnahme, falls mobile Pflegekräfte ausfallen oder nicht Haushalte nicht mehr anfahren können

Notpflegestation eingerichtet – Brechtel: Vorsorgemaßnahme, falls mobile Pflegekräfte ausfallen oder nicht Haushalte nicht mehr anfahren können

20.03.2020 – „Wir müssen versuchen, die Zeit, die wir haben zu nutzen, und alle Vorkehrungen treffen, sollte es zu einem größeren Ausbruch an Erkrankungen durch das Coronavirus auch bei uns kommen“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. „Wir müssen dabei auch an die Menschen denken, die schon jetzt auf regelmäßige Unterstützung und Pflege im eigenen Haus angewiesen sind, also an diejenigen, für die die Hilfen von beispielsweise Sozialstationen, mobilen Pflegediensten und Pflegekräften von unschätzbarem Wert und unter Umständen lebensnotwendig sind.“ Sollten aufgrund einer enormen Erkrankungswelle diese Fachkräfte wegbrechen, sei es durch eigene Erkrankungen oder durch Quarantänemaßnahmen, möchte der Landkreis Germersheim den zu Pflegenden schnell eine sichere Versorgung ermöglichen.

Weiterlesen
Beerdigungen können mit begrenzter Anzahl Trauergästen weiterhin stattfinden

Beerdigungen können mit begrenzter Anzahl Trauergästen weiterhin stattfinden

Pressemitteilung der VG Rülzheim

Beerdigungen können mit begrenzter Anzahl Trauergästen weiterhin stattfinden

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Ausbreitung des Corona-Virus beeinträchtigt alle Bereiche unseres gesellschaftlichen Lebens, auch das Abschiednehmen von unseren Nächsten. Trotz der weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens und der öffentlichen Versammlungsstätten, möchte die Verbandsgemeindeverwaltung Trauerfeiern in den Leichenhallen der Ortsgemeinden Hördt, Kuhardt, Leimersheim und Rülzheim weiterhin begrenzt ermöglichen.

Weiterlesen