Dumping-Syndrom

Dumping-Syndrom. Was ist Dumping?

Schweres Dumping-Syndrom und rezidivierende Pankreatitis – Octreotid, Standard- oder Differentialtherapeutikum?

Autor: Dr. Gero Steimann, Reha-Zentrum Mölln, Klinik Föhrenkamp

Viele Patienten leiden nach Operationen, die die Anatomie des Magens verändern, wie nach Billroth- oder Whipple-Resektionen, unter dem Dumping-Syndrom. Hierunter versteht man eine sogenannte Sturzentleerung flüssiger und fester Nahrung vom Magen in den Dünndarm.

Weiterlesen