Corona-Krise: Kritischen Medienvertretern werden keine Auskünfte erteilt

Corona-Krise: Kritischen Medienvertretern werden keine Auskünfte erteilt

Im Landkreis Germersheim bekommen Medienvertreter, die die Corona-Krise kritisch sehen, oder hinterfragen, keinerlei Auskünfte mehr seitens der Pressestelle der Kreisverwaltung. Kritiker der Corona-Krise werden sogar als “Corona-Leugner” dargestellt.

Diesen Medienvertretern werden nicht nur keine Auskünfte erteilt, sie werden auch noch auf den öffentlichen Informationsseiten der Kreisverwaltung in den Sozialen Netzwerken gesperrt.

Hier wird die Pressefreiheit mit Füßen getreten, welches so nicht hingenommen werden kann.

Facebook Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.